Neues Datenschutzgesetz

Handlungsbedarf für Ihre Website

Das neue DSG wird zusammen mit der vom Bundesrat noch zu erlassenden Datenschutzverordnung (VDSG) voraussichtlich am 1. September 2023 in Kraft treten (https://www.bj.admin.ch/bj/de/home/staat/gesetzgebung/datenschutzstaerkung.html). In diesem Zusammenhang ist der Umgang mit Personendaten nebst anderen datenschutzrelevanten Themen unternehmensintern genau unter die Lupe zu nehmen.

Wir empfehlen als ersten Schritt betreffend Ihrem Webauftritt folgendes Vorgehen, um unnötigen Ärger zu vermeiden:

  • Analyse der datenschutzrelevanten Prozesse (z.B. Übermittlung von Personendaten via Webformular, eingebundene Dienste von Drittunternehmen, Tracking-Tools etc.)
  • Besprechung mit einer juristischen Fachperson
  • Anpassung der Datenschutzerklärung sowie der Cookie-Notice
  • Gegebenenfalls technische Anpassungen

Selbstverständlich stehen wir Ihnen beratend und unterstützend zur Seite. Wir können sämtliche technischen Anpassungen und Aufschaltung der neuen Datenschutzerklärung (inkl. Cookie-Notice) nach Aufwand für Sie erledigen. Für die juristischen Belange wenden Sie sich bitte an eine Fachspezialistin oder einen Fachspezialisten. Vergessen Sie nicht, dass der Übergang von Ihrem Webauftritt zu anderen ICT-Infrastrukturen fliessend ist. Beispiel: Ein Webformular mit Personendaten wird nach Übermittlung als E-Mail in Outlook (MS 365) gespeichert.

Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie vorgehen möchten. Wir weisen darauf hin, dass die Mediasign AG jegliche Haftung für ein Nichteinhalten der gesetzlichen Bestimmungen ablehnt, da wir nur im Auftrag für Sie tätig werden können und bspw. keine Webformulare oder sonstige Dienste deaktivieren oder löschen ohne Ihre Einwilligung.

economiesuisse Verband der Schweizer Unternehmen hat die wichtigsten Punkte unter nachfolgendem Link zusammengefasst. Bitte beachten Sie insbesondere Ziffer 12-16 und setzen Sie sich rechtzeitig mit uns in Verbindung.